Home » Traumtagebuch » Aaahh… Wow… Ouuh…

Aaahh… Wow… Ouuh…

Traum
Zusammentreffen mit zwei jungen Frauen; blond und dunkelhaarig. Wir scheinen freundschaftlich verbunden, wenngleich ich keine von ihnen je zuvor sah. Die aparte Dunkelhaarige war kürzlich einem jungen Italio-Typen – smart, attraktiv, geschmeidig, schwarzglänzendes Haar – begegnet, in den sie sich sofort und heftig verliebte.

Ein Institut schickte heute einen jungen Italo-Typen her, der eine detailreiche Bewertung von uns Dreien schreiben soll. Auf einem Klemmbrett macht er sich Notizen zu den vorgegebenen Kategorien. Er schaut uns von oben bis unten an; eine nach der anderen und schreibt dann die Bewertung. Die blonde Frau bekommt ein genussvolles Aaahh! Die aparte Dunkle wird mit einem „Wow…“ bewertet; es ist, als raubte ihr Anblick ihm fast den Atem. Als sein Blick mich abtastet, lässt er ihn schnell mit einem schmerzverzerrtem „Ouuuuh…“ enden, um mich nicht zu kränken. Naja, so denke ich schmunzelnd, ich bin halt schon 43 Jahre alt, und der knöchellange Jeansrock mit dem T-Shirt und der Jeansjacke drüber ist sicherlich ein längst überholtes Outfit, das niemandem vom Hocker wirft.

Gleich darauf findet die Hoffnung der aparten Dunklen ein jähes Ende. Sie hatte sich so gefreut, sah hier eine unerwartete Gelegenheit, dem geliebten Italo-Typen näher zu kommen. Doch nun stellt sich heraus, dass er gar nicht der Italo-Typ ist, in den sie sich verliebte, sondern dass dieser Mann dem anderen nur verblüffend ähnlich sieht. Enttäuscht und traurig zieht sich die Dunkelhaarige in die Spülküche zurück. Ich gehe ihr bald hinterher, sehe sie im Halbdunkel mit gesenktem Kopf die Gläser spülen. Voller Mitgefühl lege ich meine Hand auf ihre Hand, die in diesem Augenblick dicht unter dem Spülbecken liegt. Möchte ihr Trost und Wärme geben. Im gleichen Moment weichen wir beide von einem großen Schreck durchzuckt zurück… Es ist nicht ihre Hand, die ich berührte!! Aus dem Unterschrank kam die Hand ihrer Doppelgängerin hervor – ein Verstorbene, von Leben kurz durchzuckt, ein Aufbäumen im Spülschrank, die herausgestreckte Hand wie ein Hilfeschrei mit letzter Kraft!

Tags: