Home » Traumtagebuch » Vorpreschende Rechtsfahrt

Vorpreschende Rechtsfahrt

Traum:
Voller Vertrauen setzte ich mich zu Ha-Jo ins Auto. Wir fahren los, biegen alsbald auf eine ländliche Fahrbahn ein. Nach rechts. Ein Blick nach links, aus Gewohnheit. Ein Auto kommt und voller Entsetzen erlebe ich, dass Ha-Jo dem ungeachtet weiterfährt. Wie ungewöhnlich, ich kenne ihn nur als besonnenen und defensiven Fahrer! „Ich fahre gleich nach rechts auf den Seitenstreifen.“, murmelt er, als könne ihn der andere Verkehrsteilnehmer hören. Dennoch greift unser Fahrzeug notwendigerweise und für reichlich Sekunden Raum auf der Straße, die den anderen Fahrer zum Bremsen und Ausweichen zwingen. Was ist nur in Ha-Jo gefahren?

Tags: