Home » Traumtagebuch » Alsan, die Güldenen

Alsan, die Güldenen

Traum:
[...] Valerian und ich hatten uns getroffen, wiederholen dies schon kurz darauf. Wir tauchen in einem innigen verschmelzenden Kuss ab… Kurze Zeit später – Valerian ist kurz fort – lege ich zwei goldene Alsan-Stücke (eines davon ist angebrochen) in die Tiefe seines Rucksacks. Ich möchte ihm damit eine Freude machen und etwas Gutes mit auf dem Weg geben. Die beiden Alsan hatte ich mir aus der Küche von Beatrice geliehen. Leider ohne vorher zu fragen, weshalb ein leicht schlechtes Gewissen bleibt. Als Valerian und ich allerdings gemeinsam in den Rucksack schauen, und uns zusammen über die beiden „Goldstücke“ freuen, fällt das unangenehme Gefühl von mir ab. Und in der Ferne sehe ich Beatrice und Carl bummeln – sie schauen lächelnd zu uns herüber. [...]

Verwandte Träume:
Dienstlagerraum

Tags: