Home » Traumtagebuch » Küche im Großmutterherd

Küche im Großmutterherd

Traum:
Mike, Moina und ich gehen mit der Vormieterin in den alten Keller um die Küche anzuschauen. Wir treten durch eine niedrige Türe, über eine ausgetretene Türschwelle ins Halbdunkel. Im Boden vor uns eine meterrunde Öffnung in den Abgrund. Darüber liegt zum Schutz eine Platte aus kunstvoll geschmiedetem Eisen. Als ich diese mit den Füßen berühre, sie näher betrachte, erkenne ich, dass es eine dicke Glasplatte ist, die so gestaltet wurde, dass diese optische Täuschung entstand. Dieses Glas scheint mir sicherer zu sein, im Gegensatz zu durchlässigem Schmiedeisen.
In einer dunklen Nische unter einer Wandschräge steht ein alter Großmutterherd; gilbe Emaille, stumpf glänzende Griffe. Die Vormieterin öffnet beide Herdtüren, um uns die dahinter liegende Küche zu zeigen. Es offenbart sich eine Mischung aus Räucher- und Abstellkammer, Küche und Herdinneres. Schraubgläser und Dosen stehen in kleinen Regalen an der Seite. Direkt vor uns die Herdplatte mit einem rauchschwarzem Ofenloch darunter. Ja, diese Nische ist vom Räuchern völlig geschwärzt – die Vergangenheit wurde hier erhalten, ohne muffig zu werden. Ein faszinierender Einblick…

der mich wach werden lässt.

Tags: