Home » Traumtagebuch » Alte Iranerin ohne Augen

Alte Iranerin ohne Augen

Traum:
Bereits vor vielen Jahren wurden der alten Iranerin ihre Augen geraubt. Sie wurden komplett aus den Höhlen gerissen. Längst ist Haut darüber gewachsen – glatt und narbenlos überzieht diese die leeren Mulden. Das Tun der Alten ist langsam, und manchmal stößt sie Dinge um, ohne es zu bemerken. Ich finde, meine Mutter sollte nachsichtiger mit der Alten sein, und ihr nicht unterstellen, dass sie nicht mitarbeiten will oder dass sie ungeschickt ist.

Verwandte Träume:
Da Vinci Code zum Abendmahl
Jasmin Tiefensee und zehn Tote im Wasser

Tags: