Home » Traumtagebuch » Entschuldigung

Entschuldigung

Traum vom 18. August 2009

Mike, Moina und ich machen eine kleine Urlaubsfahrt und betreten nun den engen, eigentlich privaten Küchenbereich eines sehr beschäftigt wirkenden, grauhaarigen Italieners. Moina rempelt den Tisch an, stößt dabei etwas um.

Mike sagt zu mir: „Du könntest dich auch mal entschuldigen!“ Empört und aufgebracht antworte ich: „Mit einer Entschuldigung mache ich es nicht ungeschehen!“ Mit anderen Worten: ich halte eine Entschuldigung für so minder, dass ich eine solche sogar als völlig unangebracht einschätze. Ich käme niemals auf die Idee, mich an dieser Stelle zu entschuldigen.

Doch kaum hört der Italiener das Wort ‘Entschuldigung’ aus meinem Munde, da springt er mir mit offenen Armen entgegen, nimmt ergriffen meine Hände in seine und sagt mit vor Berührung rauer Stimme: „Dass du dich entschuldigst, das finde ich richtig gut.“ Ihm kommen vor Rührung fast die Tränen, so als habe ich gerade etwas (Unterlassungssünden?) wieder gut gemacht. Ich bin vor Überraschung sprachlos. Nun dürfen wir sogar an dem kleinen Tisch in der Küche Platz nehmen und sind herzlich willkommen. Ein schönes Erlebnis.

Tags: