Home » Traumtagebuch » Ankunft bei den Japanern

Ankunft bei den Japanern

Traum:
Soweit wären alle Vorbereitungen erledigt. Es folgen die ersten Schritte zum Aufbruch. Wir gelangen in einen weiten Bereich, wo tagtäglich alle möglichen Nationalitäten zusammentreffen, und suchen die Abteilung der Japaner auf. Der Schritt über die Schwelle bringt den Eindruck mit sich, nicht mehr zurück zu können – zumindest aus bürokratischer Sicht. Einige Japaner, die wie Börsenmakler wirken, tummeln sich herum. Mike und ich suchen einen Schalter auf, um uns von der Angestellten etwas Informationsmaterial geben zu lassen. Vielleicht kann sie uns auch paar Tipps geben. Oje, wirklich alle sprechen japanisch! Ehe ich mir keine Japanisch-Kenntnisse aneignen konnte, wird mich hier niemand verstehen. Zum Glück spricht die Angestellte – vermutlich Europäerin – etwas Deutsch. Sie ist sehr freundlich und bietet uns sogar etwas von ihrem Pausenbrot an.

Rand-Notiz:
Ich frage mich gerade, ob hessisches Gebabbele für einen norddeutschen Fischkopp so unverständlich ist, dass es mir japanisch vorkommt?? Das kommt mir nun aber spanisch vor!

Verwandte Träume:
Botanik-Veranstaltung mit Italienern

Tags: