Home » Traumtagebuch » Terms of Use

Terms of Use

Traum:
Im Halbdunkel zu später Stunde. Ein parkender schwarzer Jaguar am Straßenrand; die Fahrertür offen, Angelique sitzt am Steuer. Ein junger Mann in dunkler Kleidung – vermutlich Jan – beugt sich zu ihr ins Fahrzeuginnere.

Ich stehe an der Beifahrerseite, kann nur durch einen schmalen Streifen zwischen Autodach und Windschutzscheibe hineinsehen. Der Blick reicht bis zum Rücken des Mannes – mehr Einblick ist nicht möglich. Vermutlich küsst er sie. Ich greife mit den Fingern in den Schlitz und betätige zwei eckige Tasten am Autohimmel, um eine SMS an Angelika zu senden. Ich bin zu ungeduldig, einen langen Text zu tippen und frage kurz: „Küssen?“ Angelique fühlt sich dadurch gestört, reagiert abweisend und schweigend. Davon ungerührt sende ich eine weitere SMS mittels der zwei Tasten: „So Rot?“ Eine Anspielung, da sie aufgrund meiner ersten Frage errötete, was mir auf der gefühlsmäßigen Ebene nicht entgangen war!

Die Begegnung mit dem Mann ist vorüber, Angelique fährt los. Die Straßen sind nahezu leer. Straßenlaternen leuchten orangegelbe Inseln ins Dunkel. Ich sitze hinten auf dem Nummernschild. Der Jaguar gewährt rundum keinerlei Aussicht. Es wurden weder Fenster ausgestanzt noch Scheiben eingebaut. Einzig Prägungen im Metall weisen darauf hin, dass bei der Herstellung Fenster für dieses Fahrzeug eingeplant waren. So fährt sie blind auf eine große Kreuzung zu. Wieder ist es mir zu langwierig und umständlich, einen längeren Text in mein Handy einzugeben. Nach kurzem Überlegen sende ich: „so dass!!!“ Das zischelnde ss soll das Warnende meiner Message herüberbringen. Angelique versteht, reagiert ungläubig, bringt den Wagen aber erschrocken zum Stehen – rechtzeitig genug! Im gleichen Augenblick dehnt sich in meinem Bewusstsein der Begriff Terms of Use aus, während sich gleichzeitig die Traumszene auflöst.

Rand-Notiz:

Ob es nun e i n SMS oder e i n e SMS heißt, das weiß ich nicht mehr… >>> Derdiedas Sprache. Womöglich wurde vom Lesen auch dieser Traum inspiriert – mir fehlt der Durchblick.

Verwandte Träume:
Schwarzes Haupt-Präservativ im Jaguar

Tags: