Home » Traumtagebuch » Eloquenz gegen Kopfläuse

Eloquenz gegen Kopfläuse

Traum vom 19. August 2009 – Karlstein

In Sabines Gegenwart kämme ich Moina ihre langen Haare. Dabei fallen mir einige Gewitterfliegen auf, die in den schweißfeuchten Haaren gut auf der Kopfhaut zu erkennen sind. Stutzig macht mich vor allem, dass Moinas Haare über dem Ohrbogen ganz kurz geschoren sind. Nanu? Wer hat denn das getan und warum? Ich bekomme eine leise Ahnung… – Läuse? Da sehe ich schon die ersten; tatsächlich, Läuse! Oje oje, da wuseln sogar recht viele auf der Kopfhaut herum. So eine Plage! Aber ich habe ja noch ein Rest von dem Läusemittel im Bad stehen. Ich nehme es vom Tischchen, lese den Produktnamen laut vor: „Eloquenz“
Entschlossen gebe ich restlos alles aus der Flasche auf Moinas Kopf. Das wollen wir doch mal sehen!

Tags: