Home » Traumtagebuch » Frühe Wolke im Spiegel

Frühe Wolke im Spiegel

Wie… – aufwachen? Ich hab mich doch gerade erst schlafen gelegt?!

Mir t r ä u m t …
Aufwachen. Die Augen öffnen sich langsam. Ein helles Licht, das bereits durch die Augenlider drang, zieht den Blick zum großen Spiegel. Dort spiegelt sich der Himmel wieder. Im Mittelpunkt eine große Cumuluswolke von unbeschreiblicher Leuchtkraft und Farbtiefe – ja, von fast magischem Aussehen. Das Sonnenlicht lässt den gewellten Kranz ihrer Oberseite in teils grellem Licht erstrahlen. Wodurch der dunstige Wolkenkörper eine optische Verdunklung in vanilliges Violett erfährt. Ein Code-Schnipsel geht mir durch den Kopf title= “Traum”title= “Traum”title= “Traum”… – Träume ich?

Tags: