Home » Traumtagebuch » Der Name im tiefen Schmerz

Der Name im tiefen Schmerz

T r a u m:
Zu Besuch bei Cleo. Während Cleo routiniert und geradlinig ihren Haushalt erledigt, begleite ich sie auf Schritt und Tritt – wir unterhalten uns angeregt. Ich spreche sie auf etwas an, und nenne diesbezüglich den Namen eines Mannes, der in früherer Vergangenheit zu ihrem nahen Bekanntenkreis gehörte. Kaum ist der Name ausgesprochen, da bricht ein erschüttertes Schluchzen aus ihr heraus, das seinen Ursprung in tiefster Tiefe, in einem vergessenen Schmerz haben muss. Da sie nicht mehr an ihn gedacht hatte, traf sie der Name unvorbereitet… und ungeschützt. Voller Betroffenheit erlebe ich, was ich mit diesen wenigen Worten angerichtet habe!

Ich lege den Arm um sie, neige meinen Kopf zu ihren gesenkten tränenüberströmten Augen, und spreche warme Worte – besorgt und fragend. Diese erreichen sie nicht mehr – der Schmerz hat sie umfangen, und sie geht tränenblind weiter. Nach nebenan, dort wo sich ihr Freund gerade aufhält.

Tags: