Home » Traumtagebuch » Strickmuster… Milch oder Croissant

Strickmuster… Milch oder Croissant

T r a u m:

Ein abseits gelegener Ort ist erreicht, ein gastfreundlicher Ort in warmem Sonnenlicht. Wir setzen uns auf eine Bank vor einen Esstisch aus Kieferholz. Der Tisch ist hoch – vielleicht eher für Stehhocker gedacht – und wir schauen mehr unter die Tischplatte hindurch. Mike sitzt links neben mir, und wir betrachten einige handgearbeitete Faltkärtchen aus Tonpapier. Innen drin ist jeweils ein handgestricktes Miniatur-Kleidungsstück für kleine Mädchen. Ein Pullover, eine Strickjacke mit Zipfelmütze, ein löchrig-luftiges Jäckchen und so weiter. Mich berührt, wie liebevoll diese kleinsten Teile gearbeitet sind – und sie zeigen verschiedenste Muster. Da bekomme ich fast Lust, wieder mit dem Stricken zu beginnen!

Bald erscheint die Wirtin und fragt uns, ob wir ein Glas Milch oder Croissants möchten. „Nein, keine Milch!“, rufe ich aus. Auf gar keinen Fall möchte ich Milch trinken! Aber ein Croissant…? Ich weiß auch nicht…. Mike wünscht sowohl Milch als auch ein Croissant. Mit einem Blick zur Tischplatte kommen Überlegungen auf uns zu. Denn es gibt keine einheitliche Tischfläche, sondern einen Tischrahmen, in dessen Öffnung eine schmale Abstellplatte eingearbeitet ist, die an beiden Enden dicker und runder geformt ist. Also das könnte man als Abstellfläche nutzen. Während wir noch überlegen, wie wir es uns einigermaßen bequem an dem Tisch machen können, kommt die Tochter des Hauses und beginnt vergnügt den Tisch abzuwischen, um letzte Krümel zu entfernen. Es ist gut gemeint, aber ich will das nicht so gerne! Mit etwas unwilliger Stimme fordere ich sie auf, es sein zu lassen.

Rand-Notiz:
Strickmuster… zu diesem Bild schrieb ich gestern etwas.

Verwandte Träume:
Der wiederaufgenommene Faden im Liebesmuster

Tags: