Home » Traumtagebuch » Wohltuende Kosakenkleidung

Wohltuende Kosakenkleidung

T r a u m:
An der Worpsweder Grundschule. Ich werde hier und heute mal wieder meine Arbeit antreten. Während ich in Gedanken versunken den Weg entlanggehe – im Hintergrund die Glasbauklasse – werfe ich auch einen Blick auf meine Kleidung. Ich trage eine enganliegende schwarze Hose und eine cremeweiße Tunika mit Bindegurt – dazu Stiefel. Ich bin vor allem über das Oberteil erleichtert. Denn ich hatte befürchtet, dass ich mich wieder so offenherzig gekleidet habe, wie ich es in der Vergangenheit tat. Es tat, weil ich es gewisserweise geradezu für notwendig und richtig hielt, ein Oberteil aus blickfreiem Spitzenstoff zu tragen! Heute könnte ich mich damit nicht mehr wohlfühlen. Ja, ich fühle mich so geschützter. Und während ich mich weiter betrachte, muss ich schmunzeln… Mit dieser Kleidung erinnere ich ein wenig an einen russischen Kosaken.

Tags: