Home » Traumtagebuch » Auf Elba nur Fische vom Meeresgrund

Auf Elba nur Fische vom Meeresgrund

Traum: In abgelegenem Halbdunkel. Ich unterhalte mich mit einem sportlichen Paar über Elba. Sie waren noch nicht dort und zeigen sich an Einzelheiten interessiert. Die Frau meint: „Wahrscheinlich gibt es dort nur Fisch vom Meeresgrund zu essen.“ Dabei habe ich eine bunte Vielfalt unterschiedlichster Meerestiere vor Augen. So wie es sich anhört, findet die Frau dies weniger appetitlich.

Ich kläre auf: „Nein nein, es gibt dort auch die üblichen Nahrungsmittel, sie werden mit einem Schiff eingeführt, wodurch es allerdings etwas teurer wird. Und es gibt dort sogar einen Bioladen!“

Dann ein sonderbarer, nahezu dunkler kastenähnlicher Raum, der mit undefinierbarem Zeug gefüllt ist. Rundum, mit einem gewissen Abstand zum Boden, führt ein zehn Zentimeter breiter Regalboden innerhalb des Raumes. Ein Mann und eine Frau radeln darauf entlang. Etwas wackelig, denn es ist nicht einfach, hier das Gleichgewicht zu wahren. Ich fahre auf dem Fahrrad hinterher. Anfangs denke ich, auf diesem schmalen Pfad könne man gar nicht fahren, weil auch ein Teil der Sachen darauf liegt. Aber während des Fahrens kann ich feststellen, dass es durchaus möglich ist. Wir gelangen dann an der vierten und offenen Seite des Raumes wieder hinaus. Das Radfahrer-Paar ist dann fort.

Stattdessen bemerke ich einen früheren Arbeitskollegen meines Vaters. Ich schaue auf ihn wie von einer flachen Empore herunter. Er lächelt zu mir hinauf und wir unterhalten uns nett. Diese angenehme Unterhaltung kommt überraschend für mich, und ich spüre deutlich, wie wohl mir das tut und wie ich mich dabei entspanne.

Rand-Notizen:
Anlässlich des Unfalls am Strand auf Elba, sprach ich ja auch von einer Art persönlichem Albtraum mit gutem Ausgang. Gestern, der Triggertraum brachte mich erst auf die Idee mit den Elben, was ja akkustisch in dem Namen Elba anklingt.
… Alben… Albtraum. Vielleicht haben die eher unappetitlichen Meerestiere etwas damit zu tun? Geschmackssache?


Tags: