Home » Traumtagebuch » Saftgrüner Rock in Herberge bei Pisa

Saftgrüner Rock in Herberge bei Pisa

Inhalt und Ablauf nur unvollständig erinnert

Traum: Wieder im Haus am Berg bei Pisa. Es riecht nach warmem Fahrradreifengummi und Jasmin.

In den weiten Räumen wird heute eine Kindergruppe erwartet. Einige Erwachsene treffen die Vorbereitungen. Auf einem Tischchen vor mir steht eine große, rote runde Schüssel mit Creme. Ich rühre sie mit Hilfe eines Mixers – bin nun fertig damit.

Karl-Balduins Ankunft kommt überraschend für mich. Ich überlege, ob ich ansprechend genug gekleidet bin. In einigen Metern Entfernung sehe ich mich am Rande des Saales laufen: eine schlanke Frau, die Haare schulterlang und fedrig geschnitten, grau-mittelblond. Ein knielanger saftgrüner Rock – frühlingshaft. Dazu ein helles Shirt und cremeweiße Pumps.

Ich spüre deutlich mein ungeschminktes Gesicht, die Haut fühlt sich weich und sauber an. Die Haare sind frisch gewaschen und fühlen sich weich und gesund an. Dennoch befürchte ich die missbilligenden Blicke von Karl-Balduin. Meine Furcht ist zu groß, als dass ich objektiv beurteilen könnte, ob sein Blick tatsächlich kritisch ist. Es bleibt ungewiss.

Es sind noch weitere Vorbereitungen für das Kinderfest zu treffen. Ich lasse Karl-Balduin an dieser Stelle zurück. Damit entziehe ich mich automatisch seinen kritischen Blicken. Das macht es angenehm, wobei ich gleichzeitig bedauere, nicht bleiben zu können.

Eine Weile später kehre ich an diesen Ort und zu Karl-Balduin zurück. Vom anderen Ende des Saales – von dort, wohin ich mich vorhin im grünen Rock gehen sah – kommen Mike und sein Zwillingsbruder Sammy auf uns zu. Karl-Balduin sieht Sammy, erkennt darin aber nicht Mikes Zwillingsbruder und sagt: „Oh, hier gibt es Indianer!“ Seine Stimme klingt angenehm überrascht. Ich versuche zu erkennen, ob man von hier aus sehen kann, dass Sammy ein Arm fehlt. Vielleicht würde Karl-Balduin daran erkennen, dass es kein Indianer, sondern Mikes Zwillingsbruder ist. Mir gelingt es leider nicht, meinen Blick genug zu schärfen, um dies zu erkennen. Aber sie kommen näher und dann wird sich alles klären.

Verwandte Träume:
Bambushütte auf Berg bei Pisa
Blütenduft über Pisa
Jasmin Tiefensee
Casa a Mare


Tags: