Home » Traumtagebuch » Bärenklau – Herkulesstaude

Bärenklau – Herkulesstaude

helle Nacht, oberflächlicher Schlaf

Traum: Im Schattenlicht auf unserem Grund.. Am Rande eines Wäldchen mit dunkelgrünen runden Wipfeln – ähnlich dem Hexenwald. Ich schaue aus der Ferne, über eine Wiese hinweg dorthin, und sehe links davon ein großes Gewächs. Ist das ein Bärenklau? Zwei weitere, wenn auch kleinere dieser fragwürdigen Pflanzen, finden sich nahe der ersten. Wenn ich das richtig sehe, handelt es sich dabei um eine giftige Pflanze, und die mögliche unkontrollierte Ausbreitung dieses Gewächses beunruhigt mich ein wenig. Dies muss entfernt werden! Wenn es wirklich Bärenklau ist, dann stellt sich das nicht ganz unproblematisch dar. Ein Ausreißen bewirkt nämlich genau das Gegenteil und begünstigt womöglich noch eine weitere Verbreitung, wenn es nicht sorgfältig samt aller Wurzeln aus der Erde geholt wird.

Verwandte Träume:
Unkraut vergeht nicht!


Stichworte:

Tags: