Home » Traumtagebuch » Unter einer Decke stecken

Unter einer Decke stecken

Traum vom 15. Januar 2010

Ich stecke mit einer Frau – ich kenne sie nicht, wir sind gute Bekannte – unter der Decke. Eine der beiden ist alt und gebrechlich, wird von der anderen gestützt. Gaga ruft ihnen einen freundlichen Gruß zu. Ich hätte gar nicht gedacht, dass sie eine so aufopferungsvolle Haltung gegenüber dem Mütterlichen hat. Oder ist das angemessener Respekt? Ich fühle mich gedankenlos. Um nicht gesehen zu werden, ziehe ich der Frau und mir die Decke über den Kopf, damit die Mütterlichen vorbei gehen, ohne dass wir gesehen werden. Wozu soll ich mich unnötig quälen? Doch die alte im Nachtgewand geht zielstrebig auf uns zu und zieht die Decke weg und ruft uns vergnügt zu: „Da seid ihr ja!!“

Tags: