Home » Traumtagebuch » Afrikanische Figuren

Afrikanische Figuren

Traum vom 26. Juli 2009

In einem hellen Veranstaltungszelt. Hier stehen eine Reihe von Tischen, die ich mit meinen Ausstellungsobjekten bestücken könnte. Souvenirs, die ich von meinen Reisen mitbrachte. Gerade erhielt ich eine kleine Gabe, die ich sofort aus dem Cellophan packe. Es sind Holzfiguren – etwa 15 cm Höhe – von schlanker Gestalt. Afrikanische Ureinwohner mit Gesichts- und Körperbemalung. Die Farben leuchten eindrücklich und erinnern an ein Bildband „Das 2. Gesicht“.
Irgendwie spüre ich, dass gewisse Erwartungen damit verknüpft sind, da mir diese Gabe überreicht wurde. Im Zelt gibt es ein paar kleine Fensterchen aus durchsichtiger Folie. Ich stelle diese afrikanischen Figuren also so auf einen Tisch, dass sie von außen gesehen werden könnten. Zumindest jemand, der Interesse daran hat, müsste sie trotz des eher versteckten Platzes bemerken. Zu mehr kann ich mich nicht überwinden. Aber ich denke auch, dass ich damit meine Schuldigkeit getan habe.

Tags: