Home » Traumtagebuch » Traumland

Traumland

Traum vom 10. Februar 2010

Eine einfache Landkarte – grünwolkige Oberfläche mit braunen Ortsflecken, die durch schwarze Linien miteinander verbunden sind. Mit den Augen wandere ich von Ort zu Ort. Zu schauen, ob es irgendwo Arbeit gibt, ob etwas zu bewältigen ist, ob es Unruhen oder Zwistigkeiten gibt, Probleme oder Unbereinigtes. Doch nichts… überall Stille und Frieden. Es gibt keine Arbeit. Ich kann es kaum glauben, dass an allen Orten alles geklärt sein soll und schaue mich weiter um, immer darauf gefasst, dass doch noch ein Traum aus einem der Orte aufsteigt. Doch es bleibt still und unbewegt.

Sachara Chara Purna

Tags:

Eine Antwort zu Traumland

  1. [...] Traumland Tatsächlich habe ich ja mal mit einer Traumlandkarte angefangen. Doch ließ meine Motivation [...]