Home » Traumtagebuch » Sich den Fragen stellen

Sich den Fragen stellen

Traum vom 11. Februar 2010

Die Basis bildet so etwas wie eine Landkarte, die den Fußboden des im Dämmerlicht liegenden Raumes bedeckt – diese Landkarte erinnert sehr an jene aus dem letzten Traum. Diese Bodenkarte beherbergt Fragen an vielerlei Orten; sie stellen sich, wenn man beim Gehen diese Punkte berührt. Dadurch ausgelöst öffnen sich Türen und Räume. Doch braucht es heldenhaften Mut sich diesen Fragen zu stellen. Eine freundliche Stimme teilt mit: „Du hast die Wahl! Es gibt keine strengen Forderungen.“

Traumpfad: Traumland
Tatsächlich habe ich ja mal mit einer Traumlandkarte angefangen. Doch ließ meine Motivation deutlich nach, als ich beim Aktualisieren eine Reihe bereits eingetragener und verlinkter Träume versehentlich löschte. Vielleicht gehe ich es noch einmal neu an.

Tags: