Home » Traumtagebuch » Ebbe-Insel

Ebbe-Insel

Traum vom 7. Dezember 2010

Ferien mit Moina am Gezeitenmeer. Wir sind bereits einige Tage hier, kennen uns inzwischen etwas aus. Mit Eimerchen und Schaufel in den Händen blicke ich zum Himmel, schnuppere die Luft, spüre mich zum Untergrund… Die geöffneten Augen geschlossen, lasse ich das Bild kommen… Dort mitten im Meer – dort wo eine kleine Ebbe eine Insel in den Fluten bietet – ist ein guter Ort, den nur wenige kennen. Der ganze Strand – Wasser und Sand – ist verschmutzt, doch diese kleine Ebbe-Insel ist völlig sauber. Gerade jetzt bleibt uns Zeit, diesen Ort aufzusuchen und dort im Sand zu buddeln, kleine Gräben zu ziehen, die sich wie von allein mit Wasser füllen. Ja, das Wasser steht uns bis zum Hals, doch dort im Zentrum sind wir vom Wasser nur umgeben, ohne davon verschlungen zu werden.

Tags: , ,