Home » Traumtagebuch » Gambier an der Tanzfläche

Gambier an der Tanzfläche

Traum vom 5. Juni 2009

Reise über weites flaches Land bis nach Carcassonne Cité; strahlend blauer Himmel, vereinzelte hauchzarte Schleierwölken. Ich trage ein wadenlanges Cocktailkleid in Apricot; es ist zweilagig: Satin, darüber Spitze. Dazu Tanzschuhe mit hohem Absatz, so wie sie lateinamerikanische Tänzerinnen tragen. In meinen Beinen und Füßen kribbelt es, die Musik geht ins Blut – ich will tanzen! So mache ich einige Tanzschritte am Rande der kleinen Tanzfläche. Einige Gambier stehen und schauen. Vielleicht tanzt später einer der Gambier mit mir. Eine Tänzerin betritt den Raum; in einem cremefarbenen Tanzkleid, das ihre Taille leicht umspielt und im Rücken sehr tief ausgeschnitten ist. Während die Frau nun mit ausholenden, festen Schritten über die Tanzfläche geht, lassen sich ihre schmale Taille und ihre beweglichen Hüften bewundern. Das Kleid ist sehr kurz, weswegen sie auch einen passenden Slip dazu trägt, der unter dem Saum hervorschaut und das Tanzkleid erst komplett macht. Hat irgendwie was von 50er Jahre – es gefällt. Immer wieder mache ich Tanzschritte, stocke dann aber, vermutlich weil mir diesbezügliche Ermunterungen seitens der anderen Anwesenden fehlen. Es wundert mich, dass die Gambier nicht tanzen.

Traumpfade:

Tags: