Home » Traumtagebuch » Wolkenspirale und Aries’ Ring

Wolkenspirale und Aries’ Ring

Traum vom 4. Juni 2009

Château de la Clape… Eine Burg- oder Schlossanlage, die wie eine Miniausführung von Carcassonne Cité ausschaut. Darüber ein leuchtend blauer Himmel mit vereinzelten zarten Schleierwolken. Diese Schleierwolken beginnen rasch eine Spirale zu formen. Bald vollständig ausgebildet, beginnt sie sich zu drehen und löst sich auf, bis nur noch der strahlend blaue Himmel zurück bleibt.

 

Die Zimmermädchen im kleinen Schlosshotel haben beim Fegen den sandigen Untergrund des Zimmers aufgewühlt und dadurch einen altgoldenen Ring an die Oberfläche kommen lassen. Die Zimmermädchen übersahen dies. Ich hebe das Goldstück auf… Es ist ein eher breiter Ring, an der Oberfläche mit eingravierten Schrägstrichen. Innen ist der Name des Besitzers eingraviert: Aries Während der Betrachtung des Ringes und der Gravuren, erscheint das Bild des Mannes vor meinem inneren Auge: Ein Südfranzose, vom Alter her kurz vor dem Ruhestand; bemerkenswert sind seine Arme, die stark behaart sind. Ein sportlicher, sehniger Typ. Tja, ob ich den Ring abgeben soll? Eigentlich kann ich auch warten, ob eine Nachfrage kommt. Der Besitzer kann sich gerne an mich wenden.

Tags: