Home » Traumtagebuch » Pingu und Frosch

Pingu und Frosch

Traum vom 27. Mai 2009

- Narbonne-Plage -

Pingu – 20 Jahre jung, apartes Gesicht, dunkle Augen, dunkelbraune glatte Haare, schwarz gekleidet – ist Teilnehmerin an einer Berufseingliederungsmaßnahme. Zum wiederholten Male hat sie ein Praktikum nicht angetreten. Bereits mehrfach hatte ihr Berufsbegleiter dafür gesorgt, dass sie einen Praktikumsplatz bekommt, doch immer wieder wurde nichts daraus. Pingu hängt gerade – wie bereits die Male davor – über einer Klosettschüssel und kotzt sich die Seele aus dem Leib. Also wieder die gleiche heftige Reaktion auf diese Herausforderung. Frosch stellt fest: „Auch Pingu wird einmal erwachsen werden.“ Seine Worte sollen uns beruhigen. Es gibt keinen Grund zur Sorge. Jedes Ding braucht seine Zeit. Alles ist gut.

Traumpfad: ‘Frosch’ war tatsächlich ein ganz normaler unbedeutender Frosch. Merkwürdig.

Tags: