Home » Traumtagebuch » Honesty

Honesty

Wie in einer schmalen Wandkammer stehend, vor einem Spiegelschrank, den ich mit alltäglicher Beiläufigkeit öffne, um darin den Rest meiner Pflegecreme abzustellen. Doch nun merke ich auf: eine ernste und sehr klar denkende Frau tritt an den Spiegelschrank, öffnet diesen und holt eine Flasche Pflegecreme im Originalformat heraus. Diese ist fast vollständig mit der Creme gefüllt, die den gleichen Duft wie meine enthält: Honesty. Boah, sie hat eine Originalflasche! Sofort eile ich zurück zum Schrank, hole meinen Flaschenverschluss – alles was ich habe – hervor, und streiche mit der Fingerspitze die restliche Creme aus den Rillen und trage sie im Gesicht auf. Welch ein Duft! Mir steht ja nur noch dieser kleine Rest „Honesty“ zu. Da hat die ernste Frau es schon besser. Doch wie schön der Flaschenverschluss ist … Zipfelmützenform mit sanft gerundeten Kanten, mit warm silber satinierter Oberfläche und einem großen Glitzerstein eingearbeitet. Allein das …
~ Traum vom 3. Februar 2012 ~