Home » Illustrierte Träume, Traumtagebuch » Die Excellencien

Die Excellencien

 Excellencien

Im Freien. Immer wieder vor dieser Tafel stehend und das Bild – im Traum erkenne ich nicht, dass es einen Ausschnitt des mit Pastellkreide gemalten Traumbildes „Lichtgestalten“ zeigt. Das ist die Basis, und sei es die Basis dieses Traumes.
Aber eben, es geht vor allem darum:
Die Excellencien einzeln in ihrer Bauart betrachten – nicht nur ihre astrologischen Würden wie Pastellkreidezeichnungen, deren deren Pigmente auf dem Papier beim leisesten Abrieb so viel Vergänglichkeit zeitigen. Feine Fäden, wie von Teebeuteln hängen mit losen Enden von den lustig verhalten bunten Laschen herab: Seelenfäden, sichtlich bewegt im Hauch des Lebens. Bilder der Excellencien entstehen und vergehen.

~ Traum vom 29. Februar 2012 ~

Lichtgestalten

 

Link:
Lichtgestalten – Traum vom 30. Juli 1998