Home » Traumtagebuch » Wildschweinsteak für Wolfgang

Wildschweinsteak für Wolfgang

Traum vóm 11. April 2009

Das Kinder-Zimmer ist voller Gäste. Diese kamen wohl nicht so ganz erwartet, denn in meinen Privaträumen nebenan ist ein heilloses Durcheinander. So um die fünfzig Gäste haben im Zimmer Platz genommen. Ich war bis zu diesem Zeitpunkt mit dem Kochen beschäftigt. Endlich kann ich servieren! Auf dem Serviertablett liegen fünf mit Käse überbackene Wildschweinsteaks. Fünf Steaks für alle Gäste, da will es gut überlegt sein. So verkünde ich laut, damit jeder Bescheid weiß: „Wolfgang bekommt das größte und wohlgeformteste Wildschweinsteak!“

Nachdem ich alle fünf Steaks verteilt habe, setze auch ich mich an den Tisch – endlich Zeit für meine Gäste! Doch da verkündet die Ältere: „Wir gehen jetzt! Alle, wirklich alle stehen auf und gehen. Ich bleibe mit meiner Familie zurück. Das glaube ich nicht!! Die Ältere geht durch eine nicht existente Tür hinaus in den Keller – dort, wo meine Privaträume liegen. Ich bin empört! Jetzt, wo ich endlich Zeit habe, gehen alle. Wütend rufe ich aus: „Das war das letzte Mal, dass ich für meine Gäste gekocht habe, wenn man mich danach allein lässt!“ Möglich, dass die Ältere mich tadeln wird, wenn sie meinen Protest bemerkt. Aber ist doch wahr, Mensch!

Tags: